Header

Mittwoch, 9. Mai 2018

Frühkindliche Bildung: SPD Nord lädt zum 7.6. in die Aula der Grundschule Jürgenohl ein



Die SPD Abteilung Nord lädt für den 07. Juni ab 19:00 zu einem Bürgerdialog in die Aula der Grundschule Jürgenohl in der Kösliner Str. ein.
Warum ist frühkindliche Bildung so wichtig? Und was können/müssen Eltern, Kindertagesstätten und Grundschulen dafür leisten?
Die Organisatorin Annett Eine (Ratsfrau und stellv. Vorsitzende des SPD Ortsvereins Goslar) setzt auf einen intensiven Gedankenaustausch von interessierten Eltern mit versierten Experten: Wie sind die konkreten Erfahrungen mit der Kita/ Grundschule? Welche Verbesserungen sollten angestrebt werden?  
Ausgangspunkt ist: Eine gute  frühkindlichen Erziehung legt den Grundstein für die folgende Bildung und Entwicklung des Kindes und sollte Kompetenzen vermitteln, die eine erfolgreiche Bildungskarriere in der Schule ermöglichen.
Als Expertinnen konnten Frau Engels von der Kita St. Georg sowie Frau Rehkopf und zwei Kolleginnen von der Grundschule Jürgenohl für den Abend gewonnen werden. Dabei kann aufgearbeitet werden, welche wertvollen Grundlagen in den Kindergärten bereits gelegt werden, die dann in den Grundschulen genutzt werden können. Frage an die Teilnehmer: Wo sieht man Verbesserungspotential? Spannend auch die Frage: Wie können Grundschulen die Kinder fördern und fordern, die keine Kindergartenzeit hatten und vielleicht wichtige soziale Schritte nicht erlernt haben? Wie geht die umfassende frühkindliche Bildung an den Grundschulen dann weiter? Und: Was können Eltern zur guten frühkindlichen Bildung beitragen?
Wir freuen uns auf einen diskussionsreichen Abend und zahlreiches Erscheinen.
  Gut leben in Goslar. SPD.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank. Ihr Kommentar wird eingereicht und wird veröffentlicht, sobald er überprüft wurde.