Header

Donnerstag, 30. März 2017

Zweites SPD Bürgergespräch zum Stadtentwicklungskonzept Vienenburg

Im Juli 2015 startete das Integrierten Stadtentwicklungskonzept Goslar/Vienenburg 2025. Bereits vor einem Jahr hat die SPD mit einem Bürgerworkshop viele Ideen in das Stadtentwicklungskonzept eingebracht. Im März 2017 wurden die Ergebnisse und Potentiale im Bauausschuss in Vienenburg vom Büro Ackers vorgestellt. „Aus den dargestellten Chancen in den Bereichen Gewerbe, Vienenburger See, Kiesteiche & Speckenteiche, Marktplatzentwicklung und Neues Wohnen müssen nun Ideen entwickelt werden“, so Ortsvorsteher Martin Mahnkopf. „Diese wollen wir mit den Bürgerinnen und Bürger Vienenburgs am 6. April um 19 Uhr im Kaisersaal – Historischer Bahnhof – vorstellen und gemeinsam diskutieren“. Manfred Dieber unterstreicht die Bedeutung dieses Prozesses: "Dabei geht es um die Frage, wie die Zukunft das Naherholungsgebiet Vienenburger See genutzt werden kann. Soll es ein Ruheplatz sein oder sich zum Sportbereich entwickeln?“, so ergänzt der Bauausschussvorsitzende. "Nicht zu vergessen sind die Möglichkeiten der Kiesteiche als Spazier- und Radwege oder der Speckenteiche als Ruhepool im Oberdorf". Eine hohe Priorität liegt lt. Eckhard Wagner in neuer Gewerbeansiedlung an der A395 sowie die Markplatzentwicklung. Ebenso sollen die zukünftigen neuen Wohngebiete angesprochen werden.
„Das Bürger-Treffen ist eine gute Möglichkeit sich aktiv in die Zukunft der Stadtentwicklung einzubringen, so dass wir anschließend richtungsweisende Ratsanträge im Bürgersinne stellen können“, so Ratsherr Martin Mahnkopf.

 Gut leben in Goslar. SPD.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank. Ihr Kommentar wird eingereicht und wird veröffentlicht, sobald er überprüft wurde.