Header

Freitag, 10. Februar 2017

SPD Goslar für Spielstätte in der Innenstadt

In ihrer Fraktionssitzung am 06.02. hat sich die SPD-Fraktion intensiv mit dem Thema einer modernen Spielstätte für Kunst und Kultur auseinandergesetzt. Am Ende wurde klar: Den größten Nutzen hätte Goslar von einer Multifunktionshalle vor der Kaiserpfalz. Eine Spielstätte in der Aula der Goldenen Aue ist weder atmosphärisch noch finanziell vorstellbar und die vorgesehenen Räumlichkeiten im Rammelsberg sind letztendlich nicht groß genug. Deshalb verfolgt die SPD jetzt konsequent das Ziel, mit dem Investor Tescom, dem TfN und mit weiteren Beteiligten über ein entsprechendes Angebot in der anvisierten Kunsthalle im Pfalzquartier zu verhandeln.
Martin Mahnkopf hatte ein Argumentationspapier ausgearbeitet:
  • Die Entwicklung des Pfalzquartiers mit einem Kaiser-Museum, Kunstforum, Dompark und einemneuen Hotel bietet in Verbindung mit einer Multifunktionshalle neue Perspektiven und touristische Synergien an einer exponierten Lage.Nach der bedauerlichen Aufgabe des Odeon-Theaters bietet das geplante Gebäude vor der Kaiserpfalz neue Möglichkeiten, einen Großteil der TfNAngebote wieder in Goslar anbieten zu können. 
  • Das TfN ist nach wie vor an einer festen Theaterspielstätte in Goslar interessiert, wenn diese den Anforderungen an ein modernes Kulturhaus gerecht wird. Für einige Programmangebote wären Flächen für ein Orchester einzuplanen (evtl. ein Orchestergraben).
  • Das wirtschaftliche Risiko würde - wie beim geplanten Odeon-Kooperationsvertrag –beim TfN liegen. 
  • Der neue Betreiber könnte neben den TfN-Angeboten weitere Veranstaltungen generieren (Musik, Tagungen etc.). Bei der Nutzung der Aula Goldene Aue wären diese Synergien nicht gegeben bzw. das Risiko nicht beim TfN, sondern allein beim Betreiber (wohlmöglich bei der Stadt Goslar).
  • Für Goslar wäre ein erweitertes TfN-Angebot, quasi in der Innenstadt ein wichtiger kultureller Baustein in zentraler Nähe.
  • Das Pfalzquartier bietet im Sommer hervorragende Außenflächen mit einer einzigartigen Kulisse für Outdoor-TfN-Angebote. 
 Gut leben in Goslar. SPD.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank. Ihr Kommentar wird eingereicht und wird veröffentlicht, sobald er überprüft wurde.