Header

Sonntag, 26. Februar 2017

SPD-Fraktion drängt auf Sauberkeit in Goslar: Änderungsantrag „Reinigungsmaßnahmen Hundekot“



Die Ratsfraktion der SPD-Goslar will, dass nach all dem politischen Analysieren in Sachen „Beseitigung des Hundekots“ endlich gehandelt wird. Martin Mahnkopf und Gerd Politz schlagen konkret vor, den sog. City-Cleaner schnellstens umzurüsten und mit der Reinigung an Schwerpunkten zu beginnen. Sie sprechen sich dabei dafür aus, mit den Wegen und Plätzen innerhalb des Innenstadtrings (wg. der hohen Fußgängerfrequentierung), den Wegen zu Schulen und Kindergärten (wg. des Gesundheitsschutzes) sowie den Wegen mit besonderem Erholungscharakter (wg. der Imagebildung bei Einheimischen und Besuchern) zu starten.
Politz sieht Handlungsbedarf auch bei der Verwaltung: Die Straßenreinigungssatzung soll einer Prüfung unterzogen werden, damit der Rat umgehend beschließen kann. Außerdem soll Installierung weiterer Hundekotbeutelspender und Mülleimer geprüft werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank. Ihr Kommentar wird eingereicht und wird veröffentlicht, sobald er überprüft wurde.