Header

Donnerstag, 22. Januar 2015

Karen Haase und Manfred Dieber: Innenstadt Goslar braucht schnelle, pragmatische Lösungen für Parkhaus Bolzenstraße

Das Parkhaus Bolzenstraße kann kurzfristig nicht saniert werden. Die Flächen mussten wegen erheblicher Sicherheitsbedenken kurzfristig komplett geschlossen. Dadurch kommt es zu einem erheblichen Parkdruck. „Und das vor dem Hintergrund, dass die Parkflächen in der Innenstadt ohnehin knapp sind. Wir fordern, dass schnellstens eine Übergangslösung gefunden wird“, so Karen Haase und Manfred Dieber (Ratsvertreter der SPD).
Eine komplette Sanierung kommt auf Grund des Zukunftsvertrags zurzeit nicht in Frage. Auch fachlich spricht einiges dagegen. Also geht es um pragmatisches Handeln. Aufgrund des Parkdrucks muss in diesem Stadtteil schnellstens etwas geschehen.
„Wir haben einen Dringlichkeitsantrag eingebracht: Es muss in den nächsten Wochen etwas passieren. Es darf nicht so schwer sein, einen Abbruch der oberen Etage zu beauftragen und die entstehenden Löcher der Stützen zu schließen. Anschließend könnte unten wieder geparkt werden. Dieses Parkhaus/Parkpalette wird das ganze Jahr zu 80 % belegt. Ein Teil auch durch Anwohner! Die Innenstadt  braucht eine Lösung. Wir erwarten zügige Beschlussfassung“, so Haase und Dieber.